Ultraschalltherapie

Ultraschall ist ein elektrotherapeutisches Verfahren, welches in der Medizin vielseitig angewandt wird. Hierbei wird Ultraschall sowohl zur bildgebenden Diagnostik, als auch zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. Gerade im physiotherapeutischen Behandlungsfeld, spielt Ultraschall eine wichtige Rolle.

Die Ultraschallwellen werden in Vibrationen umgewandelt, welche dann eine Tiefenmassage bewirken. Die thermische Wirkung des Ultraschalls liegt in der Verbesserung des Stoffwechsels in tiefer liegenden Gewebsschichten. Dies führt zur Durchblutungsförderung und Muskellockerung.

Zusätzlich kommt es zu einer Regeneration der Zellen. Ultraschall hat eine positive Wirkung auf die chemischen Vorgänge der Haut. Zum Beispiel wird die Bildung von Kollagenen und Elastin gefördert. Dies ist in der Narbenbehandlung sehr wichtig. Durch die unkomplizierte Anwendbarkeit und gute Verträglichkeit, wird Ultraschall bei uns therapieunterstützend angewandt.

Einsatzgebiet des Ultraschalls z.B. bei

  • Tennisellenbogen / Epicondylitis
  • Narbenbehandlung
  • chronische Muskelverspannungen / Myalgien
  • Sehnenansatzreizungen z.B. der Achillessehne
  • Gelenkschmerzen, Arthrosen
  • Impingment

Wir empfehlen eine Ultraschallbehandlung zur Unterstützung und Beschleunigung des Heilungsverlaufs. Neueste Studien ergaben eine Förderung der Frakturheilung bei regelmäßiger Ultraschallaplikation.

Abrechnungshinweise

Ultraschalltherapie ist als ergänzendes Heilmittel zur Krankengymnastik / Manuellen Therapie verordnungsfähig.

Eigenleistung

Die Ultraschalltherapie können Sie auch privat zur Therapie nutzen. 4,6 oder 10er Karten sind erhältlich.