Manuelle Therapie

Die „Manuelle Therapie” ist eine diagnostische und therapeutische Behandlungstechnik und wird vorwiegend im orthopädischen Bereich angewandt.

Funktionsstörungen und Bewegungseinschränkungen an der Wirbelsäule und an den Extremitätengelenken werden mit dieser Methode lokalisiert und behandelt.

Kiefergelenksbeschwerden und deren Folgeerscheinungen wie z.B. Muskeldysbalancen und Gelenkfehlstellungen, lassen sich mit dieser Behandlungstechnik ebenfalls sehr gut therapieren.