Klassische Massage

Bei einer Massage kommt es durch die mechanischen Reize der verschiedenen Griffe zur Beeinflussung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur.

Die Wirkungsweisen der Massage sind:

  • Entspannung der Muskulatur
  • Steigerung der Durchblutung
  • Schmerzlinderung
  • Lösen von Verklebungen im Gewebe und Narben
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Reduktion von Stress

Angewendet wird die klassische Massage bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Verspannungen der Muskulatur.

Gut kombinierbar ist die klassische Massage mit einer vorbereitenden Wärmeanwendung wie z.B. Fango, Heißluft oder der Heißen Rolle.

Abrechnungshinweis

Die klassische Massage mit der Wärmeanwendung ist vom Arzt verordnungsfähig. Sie können diese Leistung natürlich auch als Privatleistung erhalten.